1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden
Hallo und herzlich willkommen im ZTR Forum Deutschland. Melde Dich doch einfach direkt an und mach mit bei uns!

Anlasserrelais schon wieder defekt...

Dieses Thema im Forum "Elektrik, Elektronik und Zubehör" wurde erstellt von Reiti, 8. Oktober 2016.

  1. Reiti

    Reiti Administrator Admin

    ZTR Baujahr:
    2016
    Motor:
    250ccm 4V
    Ich hatte ja zuletzt bereits ein defektes Anlasserrelais getauscht - das ist auch noch gar nicht so lange her, ein paar Wochen höchstens.

    Tja und heute mittag startet der ZTR ganz plötzlich nicht mehr. Hatte ihn gestern ganz normal abgestellt und heute nur noch schweigen. Habe die üblichen Prüfungen gemacht, Kabel passen, Strom passt, Brücken fuktioniert. Hab das relais dann auch ausgebaut und an einer Batterie getestet: Es schaltet nicht.

    Die große Frage ist jetzt: Hab ich einfach Pech, oder könnte es Faktoren geben, die ständig das Relais zerstören? Die Hitze wegen Einbauort kann's ja nicht sein, weil dann hätte ja jeder das Problem.

    Irgendwelche Vorschläge, was noch daran schuld sein könnte, dass ein (neues) Anlasserrelais kaputt geht (auch das erste war ja quasi neu)?

    Nachtrag: Habe das original Relais mal geöffnet - dort ist die Steuerleitung (an sich nur eine Spule) durchgebrannt - wie kann denn das passieren??

    DSC_0260.JPG DSC_0257.JPG DSC_0259.JPG DSC_0258.JPG

    Der schwarze Strich kommt vom Stromführenden Kabel (rot/gelb) vom Zündschloss beim Starten. Innen ist allerdings auch das Massekabel der Steuerleitung korrodiert .. auch seltsam. Dichtung war drin und keine Feuchtigkeit innen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2016
  2. Werbung für Besucher

  3. klempnertommy

    klempnertommy Aktives Mitglied

    ZTR Baujahr:
    2014
    Motor:
    250ccm 2V
    Zündschloss defekt!?
    Sagtest Du nicht auch mal, das das Relais ab und an von selbst anzieht, oder war das wer anders?
    Das Relais zieht ja normal nur ein Paar Sekunden und ist nicht für Minutenlange Einschaltdauer ausgelegt.
     
  4. Reiti

    Reiti Administrator Admin

    ZTR Baujahr:
    2016
    Motor:
    250ccm 4V
    Es klingt nur so als ob der Anlasser anspringt, wenn der motor am ausgehen ist .. aber das kann auch irgendwas anderes sein, ist ja keine Elektronik da, die den Starter betätigt, wenn der Motor ausgeht...

    Zündschloss tut ja eigentlich nix weiter, als den Strom ans Relais zu geben - wenn das Relais seine ihm angedachte Aufgabe erfüllt sollte es dabei doch nicht durchbrennen?

    Also an sich müsste der Anlasser ja laufen, wenn das Relais schaltet - das wäre mir aber aufgefallen - ist sicher nicht und schon gar nicht minutenlang gelaufen. Mal angenommen, es liegt ein Defekt vor und es kommt eine abgeschwächte Spannung ans Relais, die gerade nicht reicht um das Relais zu schalten - würde das dann durchbrennen? Aber wäre dann nicht relativ bald die Batterie leer?

    Vom, Bild her, würde ich meinen, das Relais ist sehr schnell sehr heiss geworden bis es durchbrannte - das kann ja aber auch nur durch einen Kurzschluss im Relais passieren, oder nicht?

    Habe übrigens kontrolliert und mein Killswitch ist tatsächlich ohne Funktion. (Laut Schaltplan sollte da im Motorraum ein Brücke am Stecker sein - da ist bei mir nix, der Killswitch liegt also quasi an einem unbelegten 9x-Stecker), nehme an der soll nur den Zündimpuls auf Masse legen, die die Brücke auf Zündimpuls geht, tut's bei mir nicht, also is der ohne Funktion)

    Quizfrage: Die Polung der Spulenkontakte ist nicht wichtig, oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2016
  5. klempnertommy

    klempnertommy Aktives Mitglied

    ZTR Baujahr:
    2014
    Motor:
    250ccm 2V
    Wenn die Spule getrennt von der Last-Masse ist, ist die Polung egal.
    Das kannst Du bei einem neuen Relais messen, die Kontakte der Spule sollten keine Verbindung zu einem der beiden Last Kontakten haben.
    Hab mal ein Auge auf die Spule beim nächsten mal...
    Ich würde mal einen 12V Signalgeber (hupe) parallel klemmen... wenn da wirklich ungewollt Strom fließt, merkst/hörst Du das so am schnellsten.
    Stromaufnahme mit einem Zangen-Amperemeter kontrollieren solltest Du dann auch mal.
     
  6. Wolf

    Wolf Aktives Mitglied

    Hast du ein vernünftiges STARTRELAIS EINGEBAUT ODER WIEDER EINS AUS cHINAß
     
  7. Reiti

    Reiti Administrator Admin

    ZTR Baujahr:
    2016
    Motor:
    250ccm 4V
    Habe jetzt auch das zweite (neuere) Relais geöffnet um zu sehen ob es demselben Defekt zum Opfer gefallen ist - jo, ist es. Wicklung durchgeschmort. Wird zu heiss, evt. Isolierungslack der Litzen geht flöten, Masseschluss in der Wicklung.

    DSC_0263.jpg

    Kann ja also nur bedeuten, dass entweder zu lange Saft aufs Relais gekommen ist und das dann eben einfach den Hitzetod gestorben ist (Einbauposition?) oder irgendwie eine Überspannung aufgetreten ist.

    Beim letzten Mal war übrigens während der Fahrt ein Fahrerwechsel und ein Freund durfte das erste Mal fahren, der hat dann auch erstmal oft abgewürgt und neu gestartet - möglich, dass hierbei das Relais sehr heiss wird, Motor war ja bereits heiss. Eventuell hat er beim letzten Startversuch den Zündschlüssel zu lange gedreht, also kurzzeitig während der Motor schon lief. Annahme: LiMa beginnt zu arbeiten und es wandert dadurch auch mehr Spannung ins Relais -> brennt durch.

    @klempnertommy Kabel hab ich vom Zündschloss bis zum Relais durchgemessen. Keine Kriechstöme, alles funktioniert wie es soll (zumindest nicht am Stand). Mir fällt kein weitere logischer Grund ein, warum die Wicklung im Relais durchbrennen könnte, da wird ja letztendlich nur batterie+ durchgeschaltet - es müsste ja auch der Anlasser angehen, außer es wäre nur ein Kriechstrom, aber der dürfte ja eigentlich nicht die Wicklung zerschmelzen .. ich denke, es is einfach überlastet worden, was sagst du?
     
  8. klempnertommy

    klempnertommy Aktives Mitglied

    ZTR Baujahr:
    2014
    Motor:
    250ccm 2V
    Mich darfst Du so nicht fragen :)
    Was ich machen würde hab ich geschrieben.
    Und was die defekten Teile an geht, so würde ich die einfach neu wickeln und wieder zusammenbauen.
    Nur dann ist man auch sicher, das der Lackdraht auch hitze fester Lackdraht ist und nicht schon beim Wickeln irgendwo aufgescheuert wurde.
    Bei mir wird grundsätzlich ALLES was aus China kommt neu gewickelt ;)
     
  9. Reiti

    Reiti Administrator Admin

    ZTR Baujahr:
    2016
    Motor:
    250ccm 4V
    Ich hab den jetzt mal aus Neugier ohne Starterrelais angelaufen und dann versucht das ominöse "Anlasser geht an, wenn Motor abstirb" Geräusch zu provozieren .. geht nicht!!?? Also läuft tatsächlich der Anlasser kurz an, wenn der Motor abstirbt (bzw. ich denke eher, wenn die Lima keinen Strom mehr generiert.

    Aber: WIE KANN DAS SEIN? Wie kann das Starterrelais schalten, nur weil die Motordrehzahl fast auf 0 fällt? Wie? Ich hab jetzt eine Lampe angesteckt wo sonst das Relais dran ist - dort leuchtet nix, wenn der Motor abstirbt - leuchtet aber, wenn ich den Zündschlüssel zum Starten drehe, also funktioniert. Jetzt bin ich aber mit meinem Latein sehr am Ende, warum bei mir der Anlasser kurz reinpfeifft, wenn der Motor ausgeht .. (er tut das nur, wenn man quasi zu wenig Gas gibt oder anderweitig den Motor abwürgt, dann hört man ein kurzes "Zwitschern" vom Anlasser, ihr kennt das Geräusch sicher.

    Irgendjemand eine Idee, was ich noch schauen könnte? Könnte irgendwas anderes Einfluss auf das Relais nehmen, damit es den Startermotor durchschaltet .? Vibration? Wäre das vorstellbar? (Würde jetzt aber der Spule egal sein...)
     
  10. Reiti

    Reiti Administrator Admin

    ZTR Baujahr:
    2016
    Motor:
    250ccm 4V
    So, habe nun von meinem anderen ZTR das Anlasser-Relais ausgebaut. Interessanterweise ist dort ein anderes original drin:

    DSC_0264.jpg

    Auf dem einen (dass kaputt ist) steht unten SIAN 1406 und auf dem anderen steht SAJ01 1510 .. scheinen also verschiedene Relais zu sein. das eine war leigend montiert, das andere stehend.

    Habe jetzt also das andere eingebaut und siehe da, das ominöse Starter-Geräusch, wenn der Motor ausgeht ist weg? Werde jetzt mal beobachten, wie lange das Relais hält, wobei ich die Ursache ja noch nicht wirklich entdeckt habe - es sei denn ich hatte tatsächlich 2 defekte Relais .. na mal sehen .. Warum der Starter sich beim Ausgehen kurz eingeschaltet hat, weiß ich leider auch nicht - das neue Relais ist ein Stück weiter vom Kabelbaum entfernt - wer weiß, viell. gab es da ne Fremdinduktion von außen .. ?
     
  11. Reiti

    Reiti Administrator Admin

    ZTR Baujahr:
    2016
    Motor:
    250ccm 4V
    Gibt es doch nicht: Scheinbar ist jetzt das dritte Relais durch. Diesmal aber mit anderem Fehlerbild: Es klackt noch, aber schaltet keinen Strom durch. Sehr seltsam.

    Gestern ging es noch n paar Mal, dann nicht mehr durchgängig und kurz darauf dann gar nicht mehr (dachte erst Batterie wäre leer und hab angelaufen, aber die Bat is gut) - klackt aber fröhlich vor sich hin. Anlasser kurzschließen funktioniert, der dreht dann. Relais klackt auch recht kraftvoll, aber Strom wird keiner geschaltet.

    Batteriespannung geht beim Starten nicht unter 12.9 V (ruhe: 13.1V)

    Kann's ja nicht sein, dass bei mir ständig die Relais einen ab haben ... aber, dass ein Relais noch kraftvoll klackt aber keinen Strom durchschaltet hab ich auch noch nicht erlebt ..

    PS: Das relais ist jetzt bei einem anderen Trike kaputt gegangen - Das Selbststartphänomen tritt hier nicht auf - möglicherweise, weil das Relais liegend statt stehen montiert ist - gut möglich, dass beim anderen Trike durch die Erschütterung das Relais kurz durchgeschaltet hat, das hat dann aber nichts mit der Spule zu tun. Merken: Starterrelais liegend montieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2016
  12. Wolf

    Wolf Aktives Mitglied

    Dass es klackt zeigt nur, dass die Spule noch Ok ist. Wenn aber die Kontakte abgebrannt sind, bringt die intakte Spule auch nichts mehr. Ich habe Startrelais von der Vs 1400 genommen. Die halten.
     
    Jukie71 gefällt das.
  13. rued

    rued Bekanntes Mitglied

    ZTR Baujahr:
    2016
    Motor:
    anderer Motor
    Da raucht bei unseren Trümmern eher alles ringsherum ab, ich hatte mal ne dicke Trude und den doch sehr fetten Motor zu drehen brauchts schon etwas mehr Strom :)
     
  14. Reiti

    Reiti Administrator Admin

    ZTR Baujahr:
    2016
    Motor:
    250ccm 4V
    Die Kontakte sind eigentlich richtig dicke Kupferplättchen - keine Ahnung was da passiert sein könnte. Werde (mal wieder) ein Starterrelais holen und dann dieses hier zerlegen, würde mich schon sehr interessieren, warum es keinen Kontakt mehr schaltet .. vermutlich irgendwas drinnen geschmolzen und steckt jetzt zw. den Kontaktplättchen.

    hehe - hab heute beim Überbrücken der Relaiskontakte fast den Schraubenschlüssel ans Relais geschweißt (unabsichtlicher Lichtbogen) :-D
     
  15. rued

    rued Bekanntes Mitglied

    ZTR Baujahr:
    2016
    Motor:
    anderer Motor
    Machs wie Wolf, nimm ein Japan-Teil, das funktioniert.
     
  16. Wolf

    Wolf Aktives Mitglied

    Ich habe noch entsprechende Strartrelais von der Trude hier. Bitte Pn, wenn ich dir eins schicken soll.
     
  17. Reiti

    Reiti Administrator Admin

    ZTR Baujahr:
    2016
    Motor:
    250ccm 4V
    Das kaputte Teil mal eben aufgemacht - es hat sich scheinbar tatsächlich das dicke Kupferplättchen oben ins Plastik verschmolzen - damit bewegt es sich nicht mehr und der Kontakt wird nicht geschlossen. Es lässt sich auch mit der Hand nicht bewegen.

    Ja, hau mich um, wie heiß werden die `Teile denn - da muss scheinbar tatsächlich irgendwas vernünftiges rein ..

    Hab's noch weiter zerlegt - eigentlich hat sich das bewegliche Kupferplättchen lediglich an den Plastikdeckel geklebt - konnte man mit Schraubendreher eigentlich wieder gängig machen - es brechen nur die Spulenkontakte weg, wenn man's öffnet, also hinfällig :)

    Das scheint also eher kein Fehler vom ZTR zu sein, ich hab einfach nur unglaubliches Pech mit meinen Starterrelais wie es scheint ..
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Dezember 2016
  18. rued

    rued Bekanntes Mitglied

    ZTR Baujahr:
    2016
    Motor:
    anderer Motor
    Hab noch eins von ner CB450 rumliegen, das kommt bei mir rein :)
     
  19. rued

    rued Bekanntes Mitglied

    ZTR Baujahr:
    2016
    Motor:
    anderer Motor
    Bei mir startet nun ein 28 Jahre altes und 60tkm-gelaufendes Japan-Relais und höchstwahrscheinlich wird es auch den ZTR noch überleben, aber wenn wirklich jemand das neuwertige Originalteil möchte, ist im Biete- Bereich :)
     
  20. voss

    voss Mitglied

    jup Ich gebe auch meinen Senf dazu. Bei manchen Motorren ist leider der Anlasser falsch eingebaut. Erkennbar daran, das ,daß Ritzel schnell verschleist, dadurch läuft der Anlasser schwerer und erhöht dadurch den Anlasserstrom und dann das relais. Ich habe einen aus dem Bashan drinn, ist stärker und hat etwas weniger Stromaufnahme, Muß allerdings bearbeitet werden, siehe bericht, ansonsten wie gesagt mal die leichtgängigkeit des Anlassers überprüfen.....
     
  21. voss

    voss Mitglied

    man kann auch aus jedem anderen motorrad das relais einbauen, scheis egal, mal nach einen 650 ccm oder stärker jamaha usw relais schauen, denn meistens sind die anlasser stärker und die stromaufnahme dadurch höher und das relais muss auch danach ausgelegt sein. aber wie gesagt ich habe einfach einen startermotor von happymotorpartz eingebaut, der hat nur einen 4 poligen kommulator und die serie 6 polig. sollte eigendlich besser gehen aber die serie ist etwas kleiner im durchmesser und dadurch sind auch die magnete und der ganze motor kleiner aber dafür stärker, aber muss auch bearbeitet werden ,dafür ist die stromaufnahme etwas geringer und das ritzel ist auch aus stahl und nutzt sich nicht mehr ab und der motor startet viel schneller und besser und und und lach..........letzten stand einer neben den zdr, kommt ein pasomant und sagt ,was stehste denn hier so rum, jup mein zdr läuft nicht. sagt der passant, du musst dich auch rein setzen und starten, das war ein sparwitz........
     

Diese Seite empfehlen