1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden
Hallo und herzlich willkommen im ZTR Forum Deutschland. Melde Dich doch einfach direkt an und mach mit bei uns!

Spur neu einstellen

Dieses Thema im Forum "Tutorials" wurde erstellt von tortechnikfischer, 28. Juli 2016.

  1. Nachdem ich mein Fahrwerk etwas höher gestellt habe, war es fast Lebensgefährlich mit dem ZTR noch fahren.
    Das Fahrverhalten hatte sich so verschlechtert, das ich ihn stellenweise kaum in die Richtung lenken konnte, wo ich hin wollte!
    Da hier auf den Dörfern im Oberbergischen die Straßen immer schlechter werden, macht es bald keinen Spaß mehr.
    Bei jedem Schlagloch , was man übersieht, (man kann ja auch nicht alle treffen) gab es immer so einen Schlag, das man glaubt, das Fahrwerk reißt auseinander.
    Aber auch auf glatter Straße ,war es kaum noch möglich gerade aus zu fahren.
    Ich habe innen an der Felge je eine Aluschiene angelegt und die Spur neu eingestellt.
    Das Fahrverhalten ist wieder super!
     

    Anhänge:

  2. Werbung für Besucher

  3. Jukie71

    Jukie71 Guest

    Wie viel hast du ihn denn höher gestellt?
    Dass sich die Radeinstellungen dann verändert, kann ich mir schon vorstellen, aber so massiv?!
    Wie waren denn die Werte von Sturz bzw. Spur, als du gemessen hast?
    Habe bei meinem zu Saisonbeginn auch mal die Spur etwas korrigiert. Beim Fahren hat man das aber noch nicht gemerkt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Juli 2016
  4. klempnertommy

    klempnertommy Aktives Mitglied

    ZTR Baujahr:
    2014
    Motor:
    250ccm 2V
    Die Idee mit den Stangen könnte von mir sein, Top!!! :)
     
    Jukie71 gefällt das.
  5. ZTR

    ZTR Büttel der Geschäftsleitung Admin

    ZTR Baujahr:
    2015
    Motor:
    250ccm 4V
    So habe ich auch vermessen. Beste Lösung
     
  6. Benni

    Benni Mitglied

    Motor:
    250ccm 4V
    Und was hast eingestellt 4 cm auf 4 Meter ?Weil so doof wie es sich anhört bei mir funktioniert das immer noch nicht der neue setzt reifen wider Platt bin zu doof denk ich mal hab 2 3 Meter Latten genommen und extra ein digitalen winkelmesser und funktioniert einfach nicht hab schon meiner Frau gestanden das ich noch mal reifen brauche war nicht begeistert :oops: 1% Neigung also oben auseinander den bei 3 Metern vorne reifen nach innen sprich 4cm unterscheid zu vorne und es funzt nicht wo bei die Eine Seite links wo ich sitzt jetzt geht und auch das Rad nicht runter rubbbelt aber rechts ist wider fertig wo bei auf beiden Seiten exakt das selbe eingestellt ist was ich nicht kapiere mir zu hoch wahrscheinlich.
     
  7. klempnertommy

    klempnertommy Aktives Mitglied

    ZTR Baujahr:
    2014
    Motor:
    250ccm 2V
    Bei mir fährt sich nix mehr ab :)
     
  8. Jukie71

    Jukie71 Guest

    Moin moin!

    Bei mir ist der Verschleiß auch gleichmäßig.
    Ich habe Holzleisten genommen, die nur geringfügig länger sind, als die Räder (war bisher zu geizig, um längere Alu-Leisten zu kaufen;)) und dann auf Höhe der Reifenenden (etwa 50cm Abstand) gemessen und die Differenz gebildet. Sollen ja 4mm Vorspur sein...
    Beispiel bei mir:
    Abstand der Felgeninnenkanten vorne 1293mm,
    Abstand der Felgeninnenkanten hinten 1297mm.

    Spur = 1297mm - 1293mm = 4mm ... Da hinten größer als vorne : 4mm Vorspur ...i.o.

    Wichtig ist, dass die Messung bei der Mittelstellung der Lenkung erfolgt und man nach dem Einstellen eine kurze Runde dreht und dann nochmal kontrolliert. Habe die Erfahrung gemacht, dass sich die Werte verändern, wenn sich die Radaufhängung nach dem Einstellen richtig setzt und man das dann nochmal korrigieren sollte.
    Wie genau das gemacht werden muss, weiß ich bei der abenteuerlichen Konstruktion der Aufhängung nicht.
    Weiß nur, dass meiner sauber geradeaus läuft, wenn man das Lenkrad auf ebener Straße loslässt und die Reifen gleichmäßig verschleißen.

    Bevor das komplett zum Vortrag ausartet....:D

    Gruß Jörg
     
    Solas gefällt das.
  9. klempnertommy

    klempnertommy Aktives Mitglied

    ZTR Baujahr:
    2014
    Motor:
    250ccm 2V
    ... Bei mir radiert auch nix mehr bei volleinschlag ;)
     
  10. Jukie71

    Jukie71 Guest

    ....das nützt unserem Kumpel @Benni nur herzlich wenig mit seinem zweiten abgewetzten Vorderreifen....:D

    ....kein Verschleiß mehr...Luftkissen?!;)
     
  11. klempnertommy

    klempnertommy Aktives Mitglied

    ZTR Baujahr:
    2014
    Motor:
    250ccm 2V
    Nur, mit nur mal eben bisschen Spur einstellen, wird das auch nicht besser.
    Bei dem Bock muss man die gesamte Geometrie beachten, ein und ausgefedert messen und einen Kompromiss ein gehen.
    Wie Du schon geschrieben hast, das ist nicht mal eben so in ein Paar Worte zusammen zu fassen.
    Daran, das Du die Räder beim Volleinschlag dann aber immer noch abrubbelst, daran ändert auch die beste Einstellung nichts, da muss man umschweißen wie ich es gemacht habe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juli 2016
  12. Jukie71

    Jukie71 Guest

    Habe mir vor etwa 250km neue Reifen aufziehen lassen und kann auf der Lauffläche stellenweise immer noch die "Gummizipfel" von der Produktion des Reifens sehen.
    Dass die Reifen beim Volleinschlag etwas radieren ist absolut richtig und der mangelhaften Kunstruktion geschuldet.

    Das scheint sich in der Praxis aus dem o.g. Grund aber in Grenzen zu halten, zumal ich eher selten mit voll eingeschlagenen Rädern durch die Kurven drifte...vielleicht fahre ich auch nur zu zurückhaltend...;)
     
  13. klempnertommy

    klempnertommy Aktives Mitglied

    ZTR Baujahr:
    2014
    Motor:
    250ccm 2V
    Das wirs's sein ;) musst Du mal ein bisschen Serpentinen mit mir fahren...
    Jetzt im ernst, es würde mich wirklich mal interessieren, ob man mit dem original ZTR, in den Kurve nochmal zurück setzen muss um rum zu kommen oder wie viel das lenken bremst weil die Räder radieren.
    ...
    Irgend jemand sonst an so einem Gegenüberstellen interessiert?
     
  14. Wolf

    Wolf Aktives Mitglied

    Das merkst du ganz leicht, wenn du deinen ZTR schiebst. Gerade geht es , mit voll eingeschlagenem Lenker ist es fast unmöglich.
     
  15. klempnertommy

    klempnertommy Aktives Mitglied

    ZTR Baujahr:
    2014
    Motor:
    250ccm 2V
    Das, voll eingeschlagen Kurven schieben, geht bei mir ganz leicht. Mit nur einer Hand am Lenkrad. Wendekreis wollte ich auch noch ermitteln fällt mir gerade ein.
     
  16. Benni

    Benni Mitglied

    Motor:
    250ccm 4V
    also bei mir ist es auch so das der motor es nicht schafft bei volleinschlag los zu fahren mit nem 1 gang vieleicht aber so nicht
     
  17. Wolf

    Wolf Aktives Mitglied

    Auch mit dem 1. Gang und voll eingeschlagenen Räder tut sich der ZTR arg schwer los zu fahren.
     
  18. klempnertommy

    klempnertommy Aktives Mitglied

    ZTR Baujahr:
    2014
    Motor:
    250ccm 2V
    Und genau deshalb hab ich es umgebaut. Ich kann nun volleingeschlagen auf z.b. die Kreuzung einfahren ohne abzuwürgen. Das ist nämlich auf Dauer echt peinlich ;)
    Und den ersten Gang vermisst man darum auch nicht mehr.
     
  19. Wolf

    Wolf Aktives Mitglied

    Umbauanleitung bitte.
     
  20. klempnertommy

    klempnertommy Aktives Mitglied

    ZTR Baujahr:
    2014
    Motor:
    250ccm 2V
    Ist ganz einfach, für mehr Lenkeinschlag werden die Begrenzungshülsen am Lenkgetriebe entfernt.
    Für verbesserte Lenkgeometrie werden die Gelenkpunkte der oberen A-Arms auf beiden Seiten ca 3cm weiter nach innen verlegen
    Die Spurstangenköpfeköpfe werden zudem etwa 2cm nach außen verlege. Die Spurstangen werden in der Länge so angepasst, das der Lenkeinschlag nach beiden Seiten gleich ist.
    Das ist alles.
    Bisschen sägen, bisschen schweißen, bisschen Gewinde schneiden.
    Aber achtung! Es gibt kein zurück mehr ohne den Einsatz von Neuteilen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2016
  21. Reiti

    Reiti Administrator Admin

    ZTR Baujahr:
    2016
    Motor:
    250ccm 4V
    Die Community schreit nach einem Umbausatz :-D
     

Diese Seite empfehlen