1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden
Hallo und herzlich willkommen im ZTR Forum Deutschland. Melde Dich doch einfach direkt an und mach mit bei uns!

Sturz einstellen

Dieses Thema im Forum "Tutorials" wurde erstellt von ZTR, 10. Juni 2016.

  1. ZTR

    ZTR Büttel der Geschäftsleitung Admin

    ZTR Baujahr:
    2015
    Motor:
    250ccm 4V
    Da die Frage Achsvermessung immer wieder auftaucht...

    Ich weiß dass der Sturz nur ein Teil der Achsvermessung ist, aber meine Zeit ist momentan begrenzt und ich habe erstmal nur für den Sturz die Datei geschafft.

    Ich hoffe es ist für jeden verständlich.

    Gruß Sturz.jpg
     
  2. Werbung für Besucher

  3. monoposto 690

    monoposto 690 Neues Mitglied

    Motor:
    anderer Motor
    hier noch eine andere Möglichkeit . den sturz schnell und genau auf das gewünschte maß ein zu stellen.. Fahrzeug auf eine ebene fläche stellen nabendeckel raus sturzgerät befestigen vorher auf 0 einstellen ich meine das gerät... für meinen teil finde das teil genial einfach. von jeden so wie ich meine beherrschbar.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2016
    ZTR gefällt das.
  4. klempnertommy

    klempnertommy Aktives Mitglied

    ZTR Baujahr:
    2014
    Motor:
    250ccm 2V
    @ZTR
    Schöne Grafik!
    Ans Rad würde ich aber nicht die Wasserwage, sondern nur ne gerade Schiene machen, mit der Wasserwaage und Zollstock misst man dann die 17mm.
    Weil mit Lot, Wasserwaage und Zollstock gleichzeitig hantieren ist nur was für Spezialisten ;)

    Oder Du nimmt nur das Lot (Schnur mit Gewicht) oben mit Klebeband an der 1 Meter langen Latte festgemacht und Du kannst dann unten schön messen...
    Unten ;) !
    Denn Sturz ist original in die andere Richtung vorgegeben.
    Aber sonst, schöne Grafik!
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2016
    ZTR gefällt das.
  5. ZTR

    ZTR Büttel der Geschäftsleitung Admin

    ZTR Baujahr:
    2015
    Motor:
    250ccm 4V
    @monoposto 690 geiles Teil. Wo gibt's sowas?

    @klempnertommy
    Ich habe es so gemacht. Lol
    Und wie ich dir schon öfter berichtete. Straßenlage ist bei mir sahne.
     
  6. klempnertommy

    klempnertommy Aktives Mitglied

    ZTR Baujahr:
    2014
    Motor:
    250ccm 2V
    Ich hab auch 1 Grad ind die "richtig" Richtung ;)
    Ich habs übrigens mit dem Handy gemessen.
    Einfach mitten auf die Nabe gehalten.
    Aber im Handbuch stets halt anders.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2016
  7. Pilz

    Pilz Aktives Mitglied

    ZTR Baujahr:
    2015
    Motor:
    250ccm 4V
    Im Handbuch ist ein negativer Sturz von -1° angegeben. Sprich die Oberseite des Rades muss zur Fahrzeugmitte geneigt sein. Die Zeichnung im Handbuch zeigts aber genau andersrum, also positiver Sturz.

    Bei der Grafik von ZTR ist die Zeichnung und die Angabe von (+)1° auch konträr.

    Grüsse
    Stefan
     
  8. ZTR

    ZTR Büttel der Geschäftsleitung Admin

    ZTR Baujahr:
    2015
    Motor:
    250ccm 4V
    Wieso?

    Es ist bildlich denk ich genau beschrieben.

    1 Grad entsprechen ca 17 mm. Egal ob positiv oder negativ.
    Das Bild erklärt das es negativ einzustellen ist.

    Oder sehe ich das falsch.
     
    Jukie71 gefällt das.
  9. Jukie71

    Jukie71 Guest

    Ich habe den Sturz so eingestellt, wie in der Grafik des Handbuchs beschrieben, also oben weiter auseinander als unten.
    So kenne ich das auch von einigen PKW- Vorderachsen (z.B. bei meinem ersten Auto dem BMW 1502) und bisher bin ich damit auch sehr gut gefahren was Geradeauslauf und Reifenverschleiß angeht.
    Vielleicht kommt das bei der ohnehin recht abenteuerlichen Aufhängung (@klempnertommy hat das ja schon gründlich beschrieben) des ZTR eh nicht so genau darauf an, da sich ja beim Einfedern sowieso alles verändert...;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Juni 2016
  10. Jukie71

    Jukie71 Guest

    Hab aber eben mal gegoogelt und gesehen, dass es heute bei der Sturzeinstellung in der Regel tatsächlich andersherum ist, wie ich es gemacht habe...also unten weiter als oben...:confused:
     
  11. Pilz

    Pilz Aktives Mitglied

    ZTR Baujahr:
    2015
    Motor:
    250ccm 4V
    @ZTR

    Streng genommen entsprechen 1° in etwa 17mm und -1° in etwa -17mm. In einem Koordinatensystem ist das Vorzeichen entscheident.
    Mir ging es darum aufzuzeigen, dass die im Handbuch aufgeführten Werte nicht zu der Zeichnung im Handbuch passen und zu Verwechslungen führen können. Genauso sieht es in deiner Grafik aus, lediglich mit umgekehrten Vorzeichen auch wenn das Prinzip völlig korrekt dargestellt ist. Keinesfalls wollte ich dich kritisieren!


    Ich habe es pragmatisch gemacht und das Minuszeichen im Handbuch nicht als Vorzeichen sondern als Trennzeichen interpretiert und den Sturz ebenfalls positiv eingestellt.

    Grüsse
    Stefan
     
  12. Pilz

    Pilz Aktives Mitglied

    ZTR Baujahr:
    2015
    Motor:
    250ccm 4V
    @Jukie71

    Prinzipiell ja, aber diese Sturzeinstellungen gehen immer von 4rädrigen Fahrzeugen aus. Bei 3rädrigen Fahrzeugen verhält sich die Gewichtsverlagerung und das Einfedern anders.
    Womit ich aber nicht sagen möchte dass ein positiver Sturz die richtige Wahl ist. Ich weiss es nicht.


    Grüsse
    Stefan
     
    Jukie71 gefällt das.
  13. klempnertommy

    klempnertommy Aktives Mitglied

    ZTR Baujahr:
    2014
    Motor:
    250ccm 2V
    Die Chinesen haben mit unserer DeutchenNormvorstellung nix am Hut, da ist es besser den Bildern zu trauen als dem was geschrieben ist könnte ja auch ein Übersetzungsfehler oder Druckfehler sein. Bei Bildern ist das eher unwahrscheinlich
    Positiver und negativer Sturz ist vielleicht auch Weltweit unterschiedlich definiert.
     
    Jukie71 gefällt das.
  14. Jukie71

    Jukie71 Guest

  15. Dch

    Dch Mitglied

    ZTR Baujahr:
    2016
    Motor:
    250ccm 4V
    Wie ist der Sturz denn nun tatsächlich einzustellen? Positiv oder negativ???
     
  16. klempnertommy

    klempnertommy Aktives Mitglied

    ZTR Baujahr:
    2014
    Motor:
    250ccm 2V
    Original kannst Du einstellen was Du willst, richtig vernünftig wird es nie ;)
     
    Dch gefällt das.
  17. Dch

    Dch Mitglied

    ZTR Baujahr:
    2016
    Motor:
    250ccm 4V
    Hätte ja sein können, dass Erfahrungen gesammelt wurden.
     
  18. klempnertommy

    klempnertommy Aktives Mitglied

    ZTR Baujahr:
    2014
    Motor:
    250ccm 2V
    Ja, stimmt, aber das Problem ist...
    ...
    Stell Dich einfach mal vorne dicht vor den Achsen in den Rahmen und Feder den mit Deinem Körpergewicht mal durch und beobachte dann was jeweils das rechte und linke Rad bezüglich Spur und Sturz macht.
    Dann verstehst Du vielleicht die Problematik und wieso ein übertrieben präzises Geschraube für den Popo ist.
    ...
    Interessiert zwar nicht, aber ich habe meine Räder genau senkrecht und nur minimale Spur.
    Bevor Du Sturz und Spur einstellst, musst Du Dich erst von innen nach außen arbeiten, also von den Dämpfern, zu den Koppelstangen zu den A-Arms arbeiten. Da alles individuell schief ist musst Du das ZTR aufgebockt auf jeder Seite so stellen, dass die Seiten jeweils gleich sind.
    Also gleiche Dämpfer Stellung, gleiche Koppelstangen und dann A-Arms auf beiden seiten aufgebockt auch gleich tief durchhängen.
    Dann erst an die Spur und den Sturz gegen. Und wenn Das alles fertig ist, dann stellst Du die Dämpfer noch individuell ein, z.B. links bisschen härter, wenn Du oft alleine fährst.
    Also bevor Du hier nach Sturz fragst, kontrollier erst mal ob alles andere soweit passt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juni 2019
    HGT und rued gefällt das.

Diese Seite empfehlen